«Geschichte des Sohnes» – Lesung von Marie-Hélène Lafon

«Geschichte des Sohnes» – Lesung von Marie-Hélène Lafon

Die französische Autorin Marie-Hélène Lafon erzählt in zwölf Kapiteln die Geschichte einer Familie – über drei Generationen und hundert Jahre, 1908 bis 2008. Die Familie birgt ein Geheimnis: das Geheimnis um Andrés Vater. Mit Marie-Hélène Lafon spricht Ursula Bähler. Deutsche Stimme: Wandy Wylowa.

Mittwoch, 26. Oktober 2022
2022-10-26 19:30:00 2022-10-26 21:00:00 Europe/Zurich «Geschichte des Sohnes» – Lesung von Marie-Hélène Lafon Die französische Autorin Marie-Hélène Lafon erzählt in zwölf Kapiteln die Geschichte einer Familie – über drei Generationen und hundert Jahre, 1908 bis 2008. Die Familie birgt ein Geheimnis: das Geheimnis um Andrés Vater. Mit Marie-Hélène Lafon spricht Ursula Bähler. Deutsche Stimme: Wandy Wylowa. Karl der Grosse
 
Türöffnung 19:15
Beginn 19:30
Ende 21:00
 
Karl der Grosse
Kirchgasse 14
8001 Zürich
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Die französische Autorin Marie-Hélène Lafon erzählt in zwölf Kapiteln die Geschichte einer Familie – über drei Generationen und hundert Jahre, 1908 bis 2008. Die Familie birgt ein Geheimnis: das Geheimnis um Andrés Vater. Mit Marie-Hélène Lafon spricht Ursula Bähler. Deutsche Stimme: Wandy Wylowa.

André ist der Sohn von Gabrielle und Paul. Die beiden sind sich 1919 im Krankenzimmer des Gymnasiums von Aurillac begegnet, Gabrielle als Krankenschwester, Paul als sechzehn Jahre jüngerer Internatsschüler. Gabrielle strebt aus der provinziellen Enge fort und folgt Paul nach Paris, obwohl sie weiss, dass die Beziehung nicht andauern kann. Als sie schwanger wird, erfährt Paul nichts davon. André wächst behütet in der Familie von Gabrielles Schwester Hélène und ihrem Mann Léon mit ihren fröhlichen Töchtern auf – und doch bleibt die Vaterstelle leer. Gespräch auf Französisch mit zusammenfassender Übersetzung, Lesung auf Deutsch.

Künstler

Marie-Hélène Lafon, Ursula Bähler, Wanda Wylowa

Bitte warten...