III. Konzert: Klavierduo Junko & Teemu Holma​

III. Konzert: Klavierduo Junko & Teemu Holma​

IV. Pianofestival Aarau 2023, III. Konzert: Klavierduo Junko & Teemu Holma

Sonntag, 12. Februar 2023
2023-02-12 18:00:00 2023-02-12 19:15:00 Europe/Zurich III. Konzert: Klavierduo Junko & Teemu Holma​ IV. Pianofestival Aarau 2023, III. Konzert: Klavierduo Junko & Teemu Holma Kultur- und Kongresshaus Aarau
 
Türöffnung 17:45
Beginn 18:00
Ende 19:15
 
Kultur- und Kongresshaus Aarau
Schlossplatz 9
5000 Aarau
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

IV. Pianofestival Aarau 2023, III. Konzert: Klavierduo Junko & Teemu Holma

Programm vom IV. Pianofestival 2023:

"Hommage an Schumann"

Brahms‘ Schumann-Variationen Opus 23 kann man als Hommage an Schumann deuten, ein Zeichen einer tiefen Freundschaft, gewidmet an die zweitjüngste Schumann-Tochter Julie. Das Thema hatte Schumann kurz nach Ausbruch seiner Geisteskrankheit niedergeschrieben. Vielleicht die emotionalen, vielschichtigen menschlichen und künstlerischen Verbindungen zwischen beiden Komponisten sind ein Grund dafür, dass das Stück uns eine echte Herausforderung stellte. Technisch nicht besonders schwierig, aber nicht leicht anzunähern und zu interpretieren. Man spürt die grosse Trauer eines lieben Freundes. Grosse Musik auf leisen Sohlen. Das Klavierquintett von Schumann finden wir als eines der schönsten Kammermusikwerke. Wir waren erstaunt und erfreut, als wir einmal zufällig im Zentralbibliothek Zürich auf eine Bearbeitung von Clara Schumann dieses Werks stiessen. Die Bearbeitung fertigte sie 1857 nach einer Vorlage von Johannes Brahms. Die Noten sind schon lange nicht erhältlich und wir sind sehr stolz dieses Werk, das alle diese drei grossen Musiker wieder zusammenführt, in dieser Form präsentieren zu können. Ein Glücksfall und eine Wiederentdeckung!

 

Klavierduo Junko & Teemu Holma

 

Johannes Brahms (1833 – 1897):
Variationen über ein Thema von Robert Schumann Op. 23

Robert Schumann (1810 – 1856):
Klavierquintett Es-Dur Op. 44 (Bearbeitung Clara Schumann, nach einer Vorlage von Johannes Brahms, 1857)

Künstler

Junko Holma, Teemu Holma

Bitte warten...