Klassikfestival Küsnacht 2022 «NIGHTFALL»

Klassikfestival Küsnacht 2022 «NIGHTFALL»

Sabine Meyer (Klarinette)・Nils Mönkemeyer (Viola)・William Youn (Klavier)

Sonntag, 18. September 2022
2022-09-18 18:00:00 2022-09-18 20:00:00 Europe/Zurich Klassikfestival Küsnacht 2022 «NIGHTFALL» Sabine Meyer (Klarinette)・Nils Mönkemeyer (Viola)・William Youn (Klavier) Konzertsaal Kirchstrasse 2, Pfarreizentrum Küsnacht
 
Türöffnung 17:30
Beginn 18:00
Ende 20:00
 
Konzertsaal Kirchstrasse 2, Pfarreizentrum Küsnacht
Kirchstrasse 2
8700 Küsnacht
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Sabine Meyer (Klarinette)・Nils Mönkemeyer (Viola)・William Youn (Klavier)

KONZERTPROGRAMM

ROBERT SCHUMANN (1810-1856)
Etüden in kanonischer Form op. 56

FRANZ DANZI (1763-1826)
Konzertstück in g-Moll

Béla Bartók (1881-1945)
Rumänische Volkstänze

ROBERT SCHUMANN (1810-1856)
Märchenerzählungen op. 132

Pause 

MAX BRUCH (1838-1920)
Acht Stücke

Meet the Artist 
17:00 Uhr Künstlergespräch Sabine Meyer und Hans-Joachim Hinrichsen

Ausklang 
Treffen Sie die Künstler nach dem Konzert in der Klassik-Lounge


Preise 22 / 43

+++

Weitere Konzerte und Workshops am Klassikfestival Küsnacht 2022

Mittwoch, 14. September, 14:00-16:00 Uhr
Samstag, 17. September, 14:00-16:00 Uhr

WORKSHOP «Musik und Malen» im Kunsthaus Zürich
Leitung: Sibylla Burla, Musiker: Deborah Tolksdorf (Violoncello), Astrid Leutwyler (Violine)

Freitag, 16. September, 19:00 Uhr «A Classical Night in Hollywood»
ERÖFFNUNGSKONZERT
Kurt Aeschbacher (Moderation), Astrid und Sonja Leutwyler (Violine und Gesang), Diego Baldenweg mit Nora Baldenweg & Lionel Baldenweg (Komponisten-Trio)

Samstag, 17. September, 11:00 Uhr
KINDERKONZERT «In einem Jahr um die Welt»

Percussion-Trio mit Fabian Ziegler

Samstag, 17. September, 19:30 Uhr «A la mémoire»
Antje Weithaas (Violine), Julian Steckel (Violoncello), William Youn (Klavier)

Sonntag, 18. September, 11:00 Uhr
KINDERKONZERT «Eine kleine Nachtmusik»
Mit Walter Andreas Müller

Bitte warten...