Mendocino - Ein Abend mit Hits aus den 70er-Jahren

Mendocino - Ein Abend mit Hits aus den 70er-Jahren

Die Theater-Bar öffnet 1 h, der Theater-Saal 1/4 h vor Vorstellungsbeginn

Freitag, 21. September 2018
2018-09-21 20:00:00 2018-09-21 21:20:00 Europe/Zurich Mendocino - Ein Abend mit Hits aus den 70er-Jahren Die Theater-Bar öffnet 1 h, der Theater-Saal 1/4 h vor Vorstellungsbeginn Theater Rigiblick
 
Türöffnung 19:45
Beginn 20:00
Ende 21:20
 
Theater Rigiblick
Germaniastrasse 99
8044 Zürich
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance

Die Theater-Bar öffnet 1 h, der Theater-Saal 1/4 h vor Vorstellungsbeginn

Im erfolgreichen Liederabend «Azzurro» präsentierten der Sänger Giovanni und sein Pianist Enzo italienische Canzoni. Nun erhalten die beiden nach 10 Jahren im Hotel Excelsior die Gelegenheit, eine Deutschlandtournee zu unternehmen. Wenn diese gut läuft, lockt eine Welttournee. Mit im Gepäck sind die unvergesslichen Hits aus den 70er-Jahren, die damals die Welt eroberten. Träumen und lachen Sie mit!

In "Seniorweb" schrieb Linus Baur:
Zu hören und zu sehen ist eine Hitparade in Slapstick-Manier, dargeboten mit viel Dramatik und mit Szenen zum Dahinschmelzen
und
Dabei stellt Daniel Rohr als Sänger und Schauspieler sein Verwandlungstalent einmal mehr unter Beweis. Mit unerschütterlicher Komik und einem vielfältigen Mix aus Mimik, Gestik und Wortspielen zeigt er, was passiert, wenn die Schlagerhits beim Wort genommen werden. Genüsslich schlachtet er die einzelnen Hits aus, seziert mit einer beeindruckenden Verbalakrobatik die verschiedenen, verlogenen Lebenswirklichkeiten, die hinter den Hits stecken, mal wild gestikulierend, mal zusammengekauert auf dem Flügel. Grosses Lob verdient auch Dietmar Loeffler als Pianist Enzo alias Didi, der am Flügel den Schlagerreigen musikalisch abwechslungsreich und virtuos begleitet und verschiedentlich mitsingt. Grossartig das im Duett gesungene "Sound of Silence".

Von und mit
Daniel Rohr, Dietmar Loeffler

Regie
Hansjörg Betschart

Licht
Simone Kaufmann, Sebastian Aeschlimann

Ton
Mario Gabriel
David Bollinger

Technikpraktikantin
Zora Marti

Bühne
Elke Thomann

Kostüme
Claudia Binder

Regieassistenz
Lisa Caltagirone

Kommunikation
Brigitta Stahel

Künstler

Stern-Theater-Produktion

Bitte warten...