sonOhr Festival: Alles, was von uns bleibt

sonOhr Festival: Alles, was von uns bleibt

Theaterstück von Daniel Di Falco und Theater Marie

Freitag, 22. Februar 2019
2019-02-22 19:30:00 2019-02-22 19:55:00 Europe/Zurich sonOhr Festival: Alles, was von uns bleibt Theaterstück von Daniel Di Falco und Theater Marie Kino REX
 
Türöffnung 19:25
Beginn 19:30
Ende 19:55
 
Kino REX
Schwanengasse 9
3011 Bern
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA Lastschrift

Theaterstück von Daniel Di Falco und Theater Marie

In «Alles, was von uns bleibt» stellt der Printjournalist und Theaterautor Daniel Di Falco die Frage nach der Erinnerung in der Zukunft. Ausgangspunkt des Monologes ist eine journalistische Reportage der ZEIT über einen streitbaren Archivar, der das Weltwissen auf Keramikplatten speichert und in ein Bergwerk einlagert. Di Falco legt ihm einen fiktionalen Monolog aus einer möglichen Zukunft in den Mund. Das Aargauer Tourneetheater hat den Monolog visuell sparsam und mit einer bedrohlichen Klangwelt inszeniert. Die Schauspielerin Judith Cuénod lässt die Figur des Archivars gekonnt zwischen Wortgewalt, Verzweiflung und Wahnsinn schwanken. 

Künstler

Theater Marie, Judith Cuénod, Daniel Di Falco

Bitte warten...