Christina von Dreien - Bewusst Frieden schaffen

Christina von Dreien - Bewusst Frieden schaffen

«Weil ich Mensch bin, ist Liebe meine Religion, ist Wahrheit mein Leben, ist Freiheit mein Recht.» Christina von Dreien

Saturday, 31. August 2019
2019-08-31 10:00:00 2019-08-31 18:00:00 Europe/Zurich Christina von Dreien - Bewusst Frieden schaffen «Weil ich Mensch bin, ist Liebe meine Religion, ist Wahrheit mein Leben, ist Freiheit mein Recht.» Christina von Dreien ESTREL BERLIN - Convention Hall 1
 
Doors open 08:00
Begin 10:00
End 18:00
 
ESTREL BERLIN - Convention Hall 1
Sonnenallee 225
12057 Berlin
Germany
 
Show map
Organizer website
Bitte lesen Sie die wichtigen Informationen auf unserer Webseite unter dem Titel «Ticket-Vorverkauf, -Stornierung & mehr». Die Seite ist unter diesem Kurzbeschrieb verlinkt. Wir freuen uns, Sie bei dieser Veranstaltung begrüssen zu dürfen.

Buy Ticket

«Weil ich Mensch bin, ist Liebe meine Religion, ist Wahrheit mein Leben, ist Freiheit mein Recht.» Christina von Dreien

Seminarbeschrieb

Wer sind wir? Welche Bedeutung hat unsere Herzenskraft für inneren und äusseren Frieden? Wie erhöhen wir unsere Schwingung und die des Planeten? Was können wir konkret tun?
Christinas Anliegen ist es, den Menschen wieder in Erinnerung zu rufen, wer sie sind. Denn nur, wenn wir diesen Zugang zu unserer innersten Essenz, die wir nie verloren haben, wiederfinden, werden wir unsere wahre Stärke entdecken. Christina möchte Impulse geben, die Mut machen. Die unser verborgenes Wissen wecken. Die die Seele berühren. Und sie möchte uns an unsere Verantwortung für uns selbst und den Planeten erinnern.
Wenn wir unseren inneren Wert erkennen, werden wir Frieden mit und in uns selbst erfahren. Diese Erkenntnis ist Voraussetzung für den Frieden, der in jedem Einzelnen beginnt und sich so in dessen Umgebung ausbreitet.
Wir beginnen, Friedensoasen zu schaffen. Wir beginnen vielleicht, uns vernetzen zu wollen. Ein Projekt, eine Bewegung, eine Idee umsetzen zu wollen. Wir beginnen, zu handeln. Im Kleinen und im Grossen. Alles ist gleichwertig und wichtig.
Bei diesem Anlass gestaltet Christina den Vormittag alleine. Für einen Teil des Nachmittags wird sie einige Gäste zu einer Gesprächsrunde zum Thema "Was können wir konkret tun?" zu sich auf die Bühne einladen. Persönlichkeiten, die in ganz unterschiedlicher Art ihre Ideen und Projekte verwirklichen und unter die Menschen bringen. Allen gemeinsam ist, dass ihre Arbeit dem Wohle aller und dem Wohl unserer Erde dienen soll.
Die Gäste sind:  Sigrid Beckmann- Lamb (spirituelle Lehrerin, Herzensbildung, konstruktives Miteinander, Gründerin der «Mutter-Erde- Initiative»), Prof. Ralf Otterpohl (Autor «das neue Dorf», Humusaufbau, Permakultur, Geomantie) und Franziska Tabea Huber (Thetareading, Selbstverantwortung, feinstoffliche Heilarbeit).
Sie zeigen unter anderem auch auf, dass es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, sich konstruktiv am Aufbau neuer Denk- und Handlungsweisen zu beteiligen.
Dieser Tag soll dazu dienen, mehr über uns selbst zu erfahren und Anregung dazu geben, selbst tätig zu werden, dort, wo unser Herz uns sagt, dass es richtig ist.
Sie erhalten eine Infomail ca. 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung.

Please wait...