Christoph Grab's Reflections

Christoph Grab's Reflections

Bei diesem Trio lautet die Devise eindeutig: Vitalität statt Verkrampfung! Grab, Traxel und Baschnagel spielen sich weder als Gralshüter noch als Konzeptkünstler auf, sondern machen sich auf der Basis von Jazztugenden und bescheren uns viele Momente.

Friday, 8. February 2019
2019-02-08 20:00:00 2019-02-08 22:30:00 Europe/Zurich Christoph Grab's Reflections Bei diesem Trio lautet die Devise eindeutig: Vitalität statt Verkrampfung! Grab, Traxel und Baschnagel spielen sich weder als Gralshüter noch als Konzeptkünstler auf, sondern machen sich auf der Basis von Jazztugenden und bescheren uns viele Momente. Musikcontainer
 
Doors open 19:00
Begin 20:00
End 22:30
 
Musikcontainer
Asylstrasse 10
8610 Uster
Switzerland
 
Show map
Organizer website

Buy Ticket

Invoice SOFORT Payment MasterCard Visa American Express PostFinance SEPA direct debit

Bei diesem Trio lautet die Devise eindeutig: Vitalität statt Verkrampfung! Grab, Traxel und Baschnagel spielen sich weder als Gralshüter noch als Konzeptkünstler auf, sondern machen sich auf der Basis von Jazztugenden und bescheren uns viele Momente.

Christoph Grab widmet sich mit seinem Quintett der Musik des Jazz-Visionärs Thelonious Monk, einem der originellsten und inspirierendsten Komponisten des Jazz, der es verstanden hat, Tradition und Moderne zu verbinden. Christoph Grab lässt Monks Kompositionen in ganz neuem Licht erscheinen, ohne dabei ihre Einfachheit aufs Spiel zu setzen und zeigt gleichzeitig, dass Thelonious Monk auch ein wunderbarer Melodiker war.

Stimmen zum neuen REFLECTIONS-Album:

"...eine respektvolle Auseinandersetzung mit Monks Repertoire einerseits, ein springlebendiges, tagesaktuelles Album andererseits. (...) Das Trio wird zur gemeinsam denkenden Einheit, die den Zuhörer zum Mitfühlen einlädt." (Jazzthetik)

"Das Album überzeugt durch Empathie, Swing und Drive. Und Christoph Grabs Soundpallette und Phrasierungskunst sind eine Freude für sich." (NZZ am Sonntag)

Please wait...