Akte Zwingli - Ein Oratorium

Akte Zwingli - Ein Oratorium

"Akte Zwingli - ein Oratorium" basiert auf dem Wirken eines Mannes, der bis heute als puritanischer, lustfeindlicher und streitbarer Theologe und Reformator in der Schweiz beschrieben wird.

samedi, 14. septembre 2019
2019-09-14 19:30:00 2019-09-14 21:00:00 Europe/Zurich Akte Zwingli - Ein Oratorium "Akte Zwingli - ein Oratorium" basiert auf dem Wirken eines Mannes, der bis heute als puritanischer, lustfeindlicher und streitbarer Theologe und Reformator in der Schweiz beschrieben wird. Grossmünster Zürich
 
Ouverture des portes 18:30
Début 19:30
Fin 21:00
 
Grossmünster Zürich
Grossmünsterplatz
8001 Zürich
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

"Akte Zwingli - ein Oratorium" basiert auf dem Wirken eines Mannes, der bis heute als puritanischer, lustfeindlicher und streitbarer Theologe und Reformator in der Schweiz beschrieben wird.

Im Mittelpunkt des Stücks steht nicht Zwingli selbst, sondern seine Frau Anna Reinhart.

Die Akte Zwingli bringt das Geheimnis der Botschaft Ulrich Zwinglis, seine ambivalente Persönlichkeit sowie die Spannung zwischen Geschichte und Gegenwart zur Darstellung. Ausgangspunkt bildet der Tod Zwinglis, genauer das Überbringen der Botschaft, dass es nichts mehr gibt von Zwingli: "Er ist verstreut". Dieser grundlegende Ansatz wird zum musikalischen und dramaturgischen Schlüssel des Werkes. Das Oratorium ereignet sich in dieser gefüllten Leere und öffnet den historischen Raum in überraschende Sphären.

Klangbilder und Chorwerke zu Krieg, Wind, Kind, dunkle Gestalten, Engel, Streitlust, Freude, Disputation und Pest ziehen wie "Seelenbilder" durch das gesamte Musikwerk. Anna Reinhart ist die Stimme des Protestes, der Liebe, des Leids, der Sehnsucht und die des Traumas. Ulrich Zwingli vertieft in seinen Liedern das Zeitgeschehen "Reformation, Krieg, Pest, Streit, Täufer".

Mitwirkende:

Anna Reinhart (Mezzosopran): Nathalie Mittelbach

Ulrich Zwingli (Tenor): Daniel Camille Bentz

Erzähler: Christoph Siegrist

Chor: Vokalensemble Sangis & Kantorei Rapperswil-Jona

Konzept/Blockflöte: Hans-Jürgen Hufeisen

Akkordeon: Annegret Cratz / Percussion: Simon Jonas Jurczewski

Dirigent: David De Zotti

Artistes

Christoph Siegrist und Hans-Jürgen Hufeisen

Please Wait...