Der inszenierte Tod am Wannsee. Kleists Grab und der Neue Friedhof Wannsee

Der inszenierte Tod am Wannsee. Kleists Grab und der Neue Friedhof Wannsee

Kleists Grab und der Neue Friedhof Wannsee

dimanche, 18. novembre 2018
2018-11-18 13:00:00 2018-11-18 15:00:00 Europe/Zurich Der inszenierte Tod am Wannsee. Kleists Grab und der Neue Friedhof Wannsee Kleists Grab und der Neue Friedhof Wannsee S-Bhf. Wannsee (RB, S1, S7), Eingangshalle
 
Ouverture des portes 13:00
Début 13:00
Fin 15:00
 
S-Bhf. Wannsee (RB, S1, S7), Eingangshalle
S-Bhf. Wannsee
14109 Berlin (Steglitz-Zehlendorf)
Allemagne
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Kleists Grab und der Neue Friedhof Wannsee

Eine außergewöhnliche Grabstelle am Kleinen Wannsee: Hier brachte sich der Dichter Heinrich von Kleist mit einer Freundin am 21. November 1811 um. An eine Villenkolonie in der Nachbarschaft war da noch nicht zu denken. Diese entwickelte sich seit den 1870er Jahren.

Für die Bewohner der Colonie Alsen wurde 1886 ein neuer Friedhof angelegt, auf dem neben dem Gründer der Villenkolonie, Wilhelm Conrad, auch viele andere bedeutende Persönlichkeiten beerdigt wurden: der Nobelpreisträger Emil Fischer, der Physiker Hermann von Helmholtz, der Chirurg Ferdinand Sauerbruch, der Gynäkologe Paul Straßmann oder der Architekt Otto Stahn.

Treffpunkt: S-Bhf. Wannsee (RB, S1, S7), Eingangshalle

Dauer: 2 Std.

Artistes

StattReisen Berlin

Please Wait...