ENSEMBLE TaG "TALEA – UNERWARTETE FÄRBUNGEN"

ENSEMBLE TaG "TALEA – UNERWARTETE FÄRBUNGEN"

Ein Programm mit dem Fokus auf die Ästhetik der französischen Spektralisten und die Faszination von Klangfarben.

dimanche, 29. novembre 2020
2020-11-29 17:00:00 2020-11-29 19:00:00 Europe/Zurich ENSEMBLE TaG "TALEA – UNERWARTETE FÄRBUNGEN" Ein Programm mit dem Fokus auf die Ästhetik der französischen Spektralisten und die Faszination von Klangfarben. Theater am Gleis
 
Ouverture des portes 16:30
Début 17:00
Fin 19:00
 
Theater am Gleis
Untere Vogelsangstrasse 3
8400 Winterthur
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Ein Programm mit dem Fokus auf die Ästhetik der französischen Spektralisten und die Faszination von Klangfarben.

„Die wilden Blumen und Gräser, die in den Zwischenräumen der Maschine wachsen, verleihen den Abschnitten eine völlig unerwartete Färbung.“

Gérard Grisey beschreibt mit diesen Worten den zweiten Teil seines Werkes «Talea».

Dieses Programm richtet den Fokus mit den Werken von Grisey, Saariaho und Romitelli auf die Ästhetik der französischen Spektralisten und damit auf die Faszination von Klangfarben. Unerwartete Färbungen lassen sich auch in Kellers Schaukel entdecken, einem Werk, das karge Passagen äusserst dichten, klangvollen Teilen gegenüberstellt.

Donatonis Ronda schliesslich lebt von einer packenden Rhythmik und einer klaren Struktur. Repetitive Muster wiederholen sich allerdings nur scheinbar und wecken Hörerwartungen

FLÖTEN Anja Clift
KLARINETTEN Donna Louise Molinari
VIOLINE Mateusz Szczepkowski
VIOLA David Schnee
VIOLONCELLO Alex Jellici
KLAVIER Rafael Rütti

 

Artistes

FLÖTEN Anja Clift KLARINETTEN Donna Louise Molinari VIOLINE Mateusz Szczepkowski VIOLA David Schnee VIOLONCELLO Alex Jellici KLAVIER Rafael Rütti

Please Wait...