Eisbombe

Eisbombe

Ein abgründiges Familiendrama mit Sahnebaiser und Gefrierfleisch in einem Akt

jeudi, 30. avril 2020
2020-04-30 20:00:00 2020-04-30 22:00:00 Europe/Zurich Eisbombe Ein abgründiges Familiendrama mit Sahnebaiser und Gefrierfleisch in einem Akt Kulturhaus Central
 
Ouverture des portes 19:30
Début 20:00
Fin 22:00
 
Kulturhaus Central
Brauereistrasse 2
8610 Uster
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Ein abgründiges Familiendrama mit Sahnebaiser und Gefrierfleisch in einem Akt

In Onkel Gyuris Konditorei vermischt sich der Duft der Patisserie mit dem Gestank der Hinterhof-Schlachterei. Hier lebt der alte Konditor mit seiner Tochter Sarolta. Gyuri lamentiert über das Verschwinden einer glorreichen Epoche, während Sarolta ihrem weggezogenen Sohn nachtrauert. Die früh verstorbene Mutter, der alkoholkranke Exmann, zwei tumbe Brüder aus der Nachbarschaft, ein Gockel, ein Pony ein Schwein vervollständigen das Bild dieser verlorenen Leben. Ein Unterschichtsblues gespickt mit Reimen und Liedern. Derb und brutal, aber immer auch mitfühlend, zeichnet das Stück familiäre Abhängigkeiten in einer gesellschaftlichen Atmosphäre totgeschwiegener Geheimnisse und polemischer Schuldzuweisungen.

Das Stück der beiden Zwillingsbrüder und Nachwuchsautoren aus Ungarn hat der Schweizer Theaterautor Joël László ins Deutsche übersetzt. Die Gruppe setzt das Stück in einer zweiwöchigen Probezeit um.


Artistes

Regie Eveline Ratering Text Dominik und Viktor Kovács Übersetzung Joël László Mit Eleni Haupt, Vivianne Mösli, Ingo Ospelt, Markus Mathis, Martin Schumacher Musik Martin Schumache

Please Wait...