Flötenrezital

Flötenrezital

Zauberhaftes Duo aus Querflöte und Klavier

dimanche, 27. juin 2021
2021-06-27 19:00:00 2021-06-27 20:00:00 Europe/Zurich Flötenrezital Zauberhaftes Duo aus Querflöte und Klavier Theater Uri
 
Ouverture des portes 18:30
Début 19:00
Fin 20:00
 
Theater Uri
Schützengasse 11
6460 Altdorf
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur
Nummerierte Vorstellung. Türöffnung 30 Min. vor der Vorstellung. Das Ende der Vorstellung ist eine ungefähre Zeitangabe. Im Theater gilt Maskenpflicht. Rollstuhlplätze unter administration@theater-uri.ch buchbar.

Acheter les billets

Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Zauberhaftes Duo aus Querflöte und Klavier

Elena Krasnoselskaya wurde 1995 in Russland geboren und begann mit 5 Jahren mit dem Klavierspiel an der Musikschule in Kursk. 2008 wurde Elena an der zentralen Musikschule in Moskau aufgenommen, wo sie 6 Jahre lang in der Klasse von Prof. Dmitry Teterin studierte. Danach setzte sie ihr Studium am Moskauer Tchaikovsky – Konservatorium in der Klasse von Prof. Alexander Strukov fort, wo sie 2019 abschloss. Seitdem studiert Elena an der Musikhochschule Basel in der Klavierklasse von Prof. Tobias Schabenberger (Master in Music Performance). Als Stipendiatin des Rostropovich und Spivakov Fonds spielte Elena an vielen wichtigen Orten wie dem Moskauer Musikhaus, Salle Gaveau in Paris oder dem grossen Saal der Sankt Petersburg Philharmonie. Sie besuchte mehrere Meisterkurse wie ISA, Gutenstein-Meisterkurse, Ticino Musica oder die Sommerakademie Lans und erhielt musikalische Impulse von Claudio Martinez-Mehner, Jan Schultsz, Anton Kernjak, Gottlieb Wallisch, Ulrich Koella und vielen weiteren.

Yvonne Gisler bekam ihren ersten Flötenunterricht an der Musikschule Uri bei Ludmila Hänny. Nach der Musikmatura und einem Vorstudium an der Musikhochschule Luzern bei Prof. Charles Aeschlimann studierte sie von 2015-2020 an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Philippe Racine, wo sie 2020 erfolgreich ihren Master in instrumentaler Musikpädagogik abschloss. Seit Herbst 2020 absolviert Yvonne einen Specialized Master in Music Performance an der Hochschule der Künste Bern bei Prof. Martin Fahlenbock. Sie ist mehrfache Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe, darunter Schweizer Musikwettbewerb für Jugendliche (SJMW) und spielt regelmässig in diversen Orchestern mit. Verschiedene Workshops und Meisterkurse besuchte sie unter anderem bei Peter-Lukas Graf, Andrea Oliva, Ulrich Koella, Nigel Clayton, Patricia Morris oder Rachel Brown.

PROGRAMM

Philippe Gaubert (1879-1941)
1. Sonate pour flûte et piano (1917)
– Modéré
– Lent
– Allegro moderato

Gabriel Fauré (1845-1924)
Fantaisie op. 79 (1898)

Henri Dutilleux (1916-2013)
Sonatine (1943)

Sergej Prokofjew (1891-1953)
Sonate op. 94 (1943)
– Moderato
– Scherzo
– Andante
– Allegro con brio

Artistes

Elena Krasnoselskaya-Klavier, Yvonne Gisler-Querflöte

Please Wait...