KLÄNGE IM DUNKELN - «6. SAISON»

KLÄNGE IM DUNKELN - «6. SAISON»

In einem völlig dunklen Raum nehmen wir Geräusche, Laute, Klänge, Töne, Stimmen und Musik mit einer ähnlichen Sensibilität wahr, wie dies Blinde beherrschen. Unsere Augen sind zwar offen, aber wir sehen nichts.

vendredi, 7. décembre 2018
2018-12-07 20:15:00 2018-12-07 22:00:00 Europe/Zurich KLÄNGE IM DUNKELN - «6. SAISON» In einem völlig dunklen Raum nehmen wir Geräusche, Laute, Klänge, Töne, Stimmen und Musik mit einer ähnlichen Sensibilität wahr, wie dies Blinde beherrschen. Unsere Augen sind zwar offen, aber wir sehen nichts. KULTURM Solothurn
 
Ouverture des portes 19:30
Début 20:15
Fin 22:00
 
KULTURM Solothurn
St. Urbangasse 15
4500 Solothurn
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

In einem völlig dunklen Raum nehmen wir Geräusche, Laute, Klänge, Töne, Stimmen und Musik mit einer ähnlichen Sensibilität wahr, wie dies Blinde beherrschen. Unsere Augen sind zwar offen, aber wir sehen nichts.

In einem völlig dunklen Raum nehmen wir Geräusche, Laute, Klänge, Töne, Stimmen und Musik mit einer ähnlichen Sensibilität wahr, wie dies Blinde beherrschen. Unsere Augen sind zwar offen, aber wir sehen nichts. Wenn das Konzert beginnt, können die Zuhörenden einige Instrumente ausfindig machen, andere werden erst mit der Zeit enträtselt. Die absolute Ruhe im Publikum hat mit der verschärften Konzentration auf das Zuhören zu tun. Es gibt ausser den Klängen keinerlei Ablenkung. Sandro Schneebeli – diverse Instrumente Max Pizio – diverse Instrumente «Mitten im Musiksaal eine Myriade von Tönen hören, die Seele zu bekannten Melodien baumeln lassen und das Universum Musik in totaler Dunkelheit neu zu entdecken, ist einfach grossartig und fantastisch. Nicht verpassen!» Bernie Schürch (Mummenschanz) «Eigentlich könnte man diesen Konzertbericht kurz und knapp mit drei Buchstaben beschreiben: «WOW!!!» Lucilia Mendes von Däniken (Solothurner Kulturagenda zmitz)
Please Wait...