Liederabend 5. November 2018

Liederabend 5. November 2018

mit Werner Güra (Tenor), Anke Vondung (Mezzosopran) und Christoph Berner (Klavier)

lundi, 5. novembre 2018
2018-11-05 19:30:00 2018-11-05 21:30:00 Europe/Zurich Liederabend 5. November 2018 mit Werner Güra (Tenor), Anke Vondung (Mezzosopran) und Christoph Berner (Klavier) Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ)
 
Ouverture des portes 18:45
Début 19:30
Fin 21:30
 
Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ)
Florhofgasse 6
8001 Zürich
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

mit Werner Güra (Tenor), Anke Vondung (Mezzosopran) und Christoph Berner (Klavier)

Hugo Wolf: genialer Liedkomponist und Meister der kleinen Form. Das Italienische Liederbuch (1890−91/96) ist wohl sein bekanntester Zyklus, und darin geht es natürlich um die Liebe. Der erste Vers, «Auch kleine Dinge können uns entzücken», könnte gleichsam der Untertitel des Zyklus sein. Es ist eine Sammlung italienischer Liebeslieder, die der spätere Literaturnobelpreisträger Paul Heyse behutsam ins Deutsche übersetzt hatte. Hugo Wolf wählte 46 Gedichte aus und verteilte sie auf eine männliche und eine weibliche Stimme. In minutenkurzen Stücken erzählt das Paar die Essenz des Lebens, der Liebe. Ihr Dialog breitet die unterschiedlichsten Liebesgefühle aus: Sie lieben sich, necken sich, streiten sich temperamentvoll, versöhnen sich, nehmen Abschied und finden sich wieder.

Hugo Wolf (1860 - 1903)
Italienisches Liederbuch

Einführung um 19.00 Uhr mit Hans Adolfsen

Artistes

Werner Güra (Tenor), Anke Vondung (Mezzosopran) und Christoph Berner (Klavier)

Please Wait...