Lunch & Lecture

Lunch & Lecture

Machen Sie sich in der Mittagspause fit für wissenschaftliche Erkenntnisse: Diskutieren Sie mit – die leckeren Sandwiches und Getränke vom «Lilly Jo» sorgen fürs kulinarische Wohl.

mercredi, 7. septembre 2022
2022-09-07 12:30:00 2022-09-07 13:30:00 Europe/Zurich Lunch & Lecture Machen Sie sich in der Mittagspause fit für wissenschaftliche Erkenntnisse: Diskutieren Sie mit – die leckeren Sandwiches und Getränke vom «Lilly Jo» sorgen fürs kulinarische Wohl. Paulus Akademie
 
Ouverture des portes 12:00
Début 12:30
Fin 13:30
 
Paulus Akademie
Pfingstweidstrasse 28
8005 Zürich
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Machen Sie sich in der Mittagspause fit für wissenschaftliche Erkenntnisse: Diskutieren Sie mit – die leckeren Sandwiches und Getränke vom «Lilly Jo» sorgen fürs kulinarische Wohl.

Mittwoch 7. September.2022, 12.30-13.30 Uhr

Blockchain, Bitcoin & Co.
Einfach nur kryptisch oder endlich mal innovativ?

Die jüngsten Entwicklungen scheinen die Zweifler zu bestätigen: Lange Listen mit Datenpunkten sollen langfristig wertvoller sein als Gold und Platin zusammen? Fest steht aber: Blockchaintechnologien und die damit verbundenen Kryptowährungen sind die Treiber des digitalen Finanzwesens schlechthin. Und auch jenseits ihrer zuletzt stark unter Druck geratenen Bedeutung als Anlageobjekte wird ihnen eine Schlüsselfunktion bei der Entwicklung eines neuen Internets zugesprochen. Wir zeichnen den Aufstieg der Blockchain nach und beleuchten die Gründe der gegenwärtigen Entwicklung.

Gast
Marco Leder, arbeitet im Silicon Valley beim Blockchain-Projekt «Urbit» und für die Firma ExoLabs.

Leitung und Moderation
Dr. Sebastian Muders, Paulus Akademie
Dr. Reik Leiterer, Science Lab UZH

Mittwoch 5. Oktober 2022, 12.30-13.30 Uhr

Was Sprache und Raum über unsere Geschichte verraten
Die Genetik der Grammatik

Warum sind sich manche Sprachen ähnlicher als andere? Einerseits wird Sprache vererbt: So beissen Mitglieder ehemals lateinischer Sprachgruppen noch heute in Italien in ein pane, in Spanien in ein pan und in Frankreich in ein pain. Andererseits sind Sprachen in ständigem Kontakt miteinander: So kam etwa das Wort Tee zusammen mit dem Heissgetränk über den Seeweg nach Europa. Diese Beispiele zeigen: Sprachen und ihre Ähnlichkeiten verraten viel über die Menschheitsgeschichte. In unserer Veranstaltung kommen wir räumlichen Mustern von Sprachähnlichkeiten auf die Spur. Wir untersuchen, was die Grammatik, die Regeln einer Sprache, mit der Genetik, dem menschlichen Erbgut verbindet. Dabei sehen wir, wie die Walserwanderung im Spätmittelalter noch heute in den grammatikalischen Ähnlichkeiten schweizerdeutscher Dialekte ersichtlich ist.

Gast
Dr. Peter Ranacher, URPP Language and Space, Head of Spatial Data Science Group, Universität Zürich

Leitung und Moderation
Dr. Sebastian Muders, Paulus Akademie
Dr. Reik Leiterer, Science Lab UZH

Mittwoch, 2. November 2022, 12.30 - 13.30 Uhr

Seniorenbetreuung zu Tiefstpreisen?
Faire Arbeitsverhältnisse in der häuslichen Seniorenbetreuung – (wie) geht das?

Viele Menschen möchten auch im hohen Alter in ihren eigenen vier Wänden leben. Nicht wenige überlegen dann, eine Betreuerin oder einen Betreuer anzustellen. Die Betreuungspersonen kommen meist aus dem Ausland und leben jeweils für einige Wochen mit der Seniorin oder dem Senior im Haus. Arbeit und Privates lassen sich somit für beide Seiten nur schwer trennen.

Wie genau funktionieren solche Beschäftigungsverhältnisse? Welche Herausforderungen stellen sich für Betreuungspersonen und Betreute? Und welche Rolle spielen dabei Personalvermittlungsagenturen?

Gast
Prof. Dr. Karin Schwiter, Institut für Geographie, UZH

Leitung und Moderation
Dr. Dana Sindermann, Paulus Akademie

Mittwoch, 7. Dezember 2022, 12.30 - 13.30 Uhr

Digitalisierung
Virtuelle Dreckschleuder oder Chance für den Klimaschutz?

Digitale Technologien durchdringen immer mehr Bereiche unseres Alltags. Sie verändern die Art und Weise wie wir miteinander kommunizieren, wie wir uns fortbewegen, was und wie wir konsumieren. Welche Einfluss haben diese Entwicklungen auf  Energieverbrauch und CO2-Emissionen? Und wie kann die Digitalisierung in den Dienst des Klimaschutzes gestellt werden?

Gast
Dr. Jan Bieser, Senior Researcher, GDI Gottlieb Duttweiler Institut & Postdoc, Forschungsgruppe Informatik und Nachhaltigkeit, Universität Zürich

Leitung und Moderation
Dr. Sebastian Muders, Paulus Akademie
Dr. Reik Leiterer, Science Lab UZH

Please Wait...