Lyrisch, Lebendig, Leidenschaftlich

Lyrisch, Lebendig, Leidenschaftlich

Lyrisch, Lebendig, Leidenschaftlich mit Musik von Rossini, Grøndahl und Schostakowitch, Junge Philharmonie Erlangen, Posaune: Angelos Kritikos Leitung: Tristan Uth

samedi, 15. février 2020
2020-02-15 20:00:00 2020-02-15 23:00:00 Europe/Zurich Lyrisch, Lebendig, Leidenschaftlich Lyrisch, Lebendig, Leidenschaftlich mit Musik von Rossini, Grøndahl und Schostakowitch, Junge Philharmonie Erlangen, Posaune: Angelos Kritikos Leitung: Tristan Uth Heinrich-Lades-Halle Erlangen
 
Ouverture des portes 19:30
Début 20:00
Fin 23:00
 
Heinrich-Lades-Halle Erlangen
Rathausplatz 1
91052 Erlangen
Allemagne
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur

Acheter les billets

Paiement direct SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Lyrisch, Lebendig, Leidenschaftlich mit Musik von Rossini, Grøndahl und Schostakowitch, Junge Philharmonie Erlangen, Posaune: Angelos Kritikos Leitung: Tristan Uth

Konzert der Jungen Philharmonie Erlangen

Gioachino Rossini: Ouvertüre zu Wilhelm Tell

Launy Grøndahl: Posaunenkonzert, Solist: Angelos Kritikos

Dmitri Schostakowitsch: 1. Sinfonie F-Moll

Leitung: Tristan Uth

Im November 2019 nahm die Junge Philharmonie Erlangen beim Bayerischen Orchesterwettbewerb mit „sehr gutem Erfolg“ teil und gewann zudem einen Sonderpreis, vergeben vom Bayerischen Rundfunk, für eine professionelle Tonaufnahme im Studio des BR in München. Sogleich wagt sie sich an das Meisterwerk eines 18-jährigen frühreifen Studenten: Als Abschlussarbeit am Leningrader Konservatorium reichte Dimitri Schostakowitsch seine 1. Sinfonie ein, die seitdem in allen Konzertsälen der Welt gespielt wird. Die Sinfonie kommt noch nicht so sarkastisch daher wie manch späteres Werk, man erkennt aber schon den typischen Schostakowitsch, seinen Witz, seine Ironie und elegante Virtuosität.

Das 1924 fast zeitgleich entstandene Posaunenkonzert des Dänischen Komponisten Launy Grøndahl gehört zum Standardrepertoire jedes Posaunisten. Stilistisch dem Neoklassizismus angehörend, zeigt es jedoch noch einige romantische Züge.

Artistes

Angelos Kritikos, Tristan Uth, Junge Philharmonie Erlangen

Please Wait...