Murmurations

Murmurations

Vor dem Einlass wird von allen Besucher*innen individuell ein Summton aufgezeichnet. Wir bitten Sie, frühzeitig vor Ort zu sein, damit das Konzert planmässig beginnen kann. Die Tonaufzeichnungen werden ab 14.15 Uhr gemacht, gleichzeitig ist auch die Türöffnung.

dimanche, 5. septembre 2021
2021-09-05 15:00:00 2021-09-05 16:05:00 Europe/Zurich Murmurations Vor dem Einlass wird von allen Besucher*innen individuell ein Summton aufgezeichnet. Wir bitten Sie, frühzeitig vor Ort zu sein, damit das Konzert planmässig beginnen kann. Die Tonaufzeichnungen werden ab 14.15 Uhr gemacht, gleichzeitig ist auch die Türöffnung. Berner Münster
 
Ouverture des portes 14:15
Début 15:00
Fin 16:05
 
Berner Münster
Münsterplatz 1
3000 Bern
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur
Es gelten die aktuellen Hygienemassnahmen gemäss kantonalen und nationalen Vorgaben bezüglich Covid-19.

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Vor dem Einlass wird von allen Besucher*innen individuell ein Summton aufgezeichnet. Wir bitten Sie, frühzeitig vor Ort zu sein, damit das Konzert planmässig beginnen kann. Die Tonaufzeichnungen werden ab 14.15 Uhr gemacht, gleichzeitig ist auch die Türöffnung.

Stare bilden besonders eindrucksvolle Schwarmformationen, wenn sie sich im Frühsommer sammeln, um dann zu Herbstbeginn Richtung Süden zu fliegen, wo sie überwintern. Auf dem Weg in den Süden schliessen sich immer mehr Schwärme zusammen – manchmal bis zu einer Million Stare. Davon erzählen diese «Murmurations».

Da ist zum einen das Stück «Cerchio Tagliato dei Suoni » des Italieners Salvatore Sciarrino, komponiert für vier Solist*innen und ein wanderndes Begleitorchester. Das Flötenorchester bewegt sich durch den Raum und durchbricht den Graben zwischen Publikum und Musiker* innen. Der Schwarm umgibt das Publikum und versetzt es als kaum hörbare Masse in eine andere Welt. Zuvor jedoch nimmt Matthias Müller beim Einlass von allen Besucher* innen einen Summton auf, die er wiederum zu einem Schwarm zusammenfügt. Aus den Rezipient*innen werden so auch Produzent* innen. Diese elektronische Klanginstallation aus Summtönen fliegt durch den Raum, verweilt kaum wahrnehmbar und überlagert sich mit dem Flötenschwarm.

Artistes

Salvatore Sciarrino, Johanna Schwarzl

Please Wait...