gegenPOL Mundart

gegenPOL Mundart

Ein unbekümmertes Format, das umorientiert und herausfordert

mercredi, 18. mars 2020
2020-03-18 20:00:00 2020-03-18 22:15:00 Europe/Zurich gegenPOL Mundart Ein unbekümmertes Format, das umorientiert und herausfordert Theater Uri
 
Ouverture des portes 19:00
Début 20:00
Fin 22:15
 
Theater Uri
Schützengasse 11
6460 Altdorf
Suisse
 
Voir le plan
Site internet de l'organisateur
Unnummerierte Vorstellung. Türöffnung Bar & Kasse 1h vor der Vorstellung. Das Ende der Vorstellung ist eine ungefähre Zeitangabe. Mitgliederausw./Kulturlegi bei der Eintrittskontrolle vorweisen. Rollstuhlplätze unter administration@theater-uri.ch buchbar.

Acheter les billets

Facture Paiement direct SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Prélèvement SEPA

Ein unbekümmertes Format, das umorientiert und herausfordert

Der Urner Künstler Mario Moe Schelbert, bekannt als Moes Anthill, hörte zeitlebens englischsprachige Musik. Er schwur gar, sich nie leichtsinnig der Mundartsprache und deren Hype hinzugeben.

Was für eine Täuschung! Die bayrische Band Dreiviertelblut mit Sänger Sebastian Horn und Songschreiber Gerd Baumann belehrten ihn eines Besseren. Ihre Musik wurde zum Soundtrack der erstmaligen Vaterschaft Schelberts.

Das Album „Diskothek Maria Elend“ ist dank der frischen Instrumentierung mit Trompete, Klarinette, Lapsteel, Kontrabass, Schlagzeug und Gitarren, sowie starken Arrangements ein avantgardistisches, lebensbejahendes Feuerwerk.

Befreit von Tabus, und endlich mit einem Zugang zur eigenen Sprache, begann Moe – nun genannt Waldhengst – sich tief in sein eigenes Wurzelwerk einzugraben, um sich seinem verfolgenden Schatten, der Mundartmusik, zu stellen. Herausgekommen sind dabei feine, komplexe Akustik-Songs, die Urner Bergluft in sich tragen.

Moe und Dreiviertelblut fusionieren Uri mit Bayern und gestalten zusammen einen eigenwilligen Abend mit neuartigem Mundart-Songwriting.

Artistes

Mario Moe Schelbert & Dreiviertelblut

Please Wait...