Boris Ruge und Band

Boris Ruge und Band

Boris Ruge und Band "Nicht Umsonst Großstadtblues"

sabato, 28. novembre 2020
2020-11-28 19:30:00 2020-11-28 20:30:00 Europe/Zurich Boris Ruge und Band Boris Ruge und Band "Nicht Umsonst Großstadtblues" ars musica im Stemmerhof
 
Apertura porte 19:00
Inizio 19:30
Fine 20:30
ars musica im Stemmerhof
Plinganserstraße 6
81369 München
Germania
 
Visualizza mappa
Ermäßigte Karten sind nur im Vorverkauf im ars musica Musikladen, Lindwurmstraße 201 zu erwerben. KEINE ABENDKASSE!

Acquista biglietti

Boris Ruge und Band "Nicht Umsonst Großstadtblues"

Der Alltag schreibt Geschichten. Jeden Tag.
 Jede Nacht.
 Graffiti auf Beton, Verse an der Wand, Gefühle hinter Glas.
Lebenszeichen in Metropolis,
 die Songs werden.
 Boris Ruge hat sie aufgeschrieben.
In Blues, Funk und Soul, dem Herzschlag der Großstadt.

Er hat kein Smartphone aber eine Gitarre, die erzählen kann. „Wenn Du wieder weisst wer Du bist, wenn wieder Weite in Dir ist
 und die Tür geht auf in Dir...Dann war das Alles ...Nicht Umsonst...

Und in der Einsamkeit des Lockdowns hat Boris neue Songs geschrieben, hier ist einer davon: https://www.youtube.com/watch?v=n4razyiOM8g

Mit Rocky Knauer am Bass und Chris Rehländer am Schlagzeug hat er sich virtuose Unterstützung geholt.

Rocky Knauer, ist seit vielen Jahren eine gefragte Jazzgröße, er spielt und spielte unter anderem mit Chet Baker, Charly Antolini, Art Farmer, Mal Waldron, und vielen Anderen.
Chris Rehländer ist unter anderem mit seiner Elektropop Band „Exclusive“ (MTV Album der Woche!) und bringt einen druckvollen, modernen, tighten Sound in die Band. Die drei entfalten eine Alchemie der leidenschaftlichen Spielfreude, wo sie die Rock und Jazz Geschichte ausloten und sich in neue Kontinente spielen!

Bitte Einsteigen!

Presse:
„...die Gitarre bedient Boris Ruge meisterlich mit softem Blues und herbem Rock zu pulvertrocken Selbstgereimten“
(Tz München)

„Boris Ruge, der dazu noch phantastisch
 Gitarre spielte, zeigte sein bravouröses Können.
 Lied gewordene Sehnsucht...eine zärtliche Hommage..“
(General Anzeiger Reutlingen)

Attendere Prego...