GRAND MOTHER’S FUNCK

GRAND MOTHER’S FUNCK

Die Wegbereiter des helvetischen Funck haben vor zwei Jahren aufs Neue in Originalbesetzung zusammengefunden, ein vielgelobtes Studioalbum veröffentlicht und eindrücklich gezeigt, dass sie nach 25 Jahren immer noch die Bühnen rocken

venerdì, 27. marzo 2020
2020-03-27 20:30:00 2020-03-27 22:30:00 Europe/Zurich GRAND MOTHER’S FUNCK Die Wegbereiter des helvetischen Funck haben vor zwei Jahren aufs Neue in Originalbesetzung zusammengefunden, ein vielgelobtes Studioalbum veröffentlicht und eindrücklich gezeigt, dass sie nach 25 Jahren immer noch die Bühnen rocken Kulturkarussell
 
Apertura porte 19:30
Inizio 20:30
Fine 22:30
 
Kulturkarussell
Bahnhofstrasse 1
8712 Stäfa
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore

Acquista biglietti

Die Wegbereiter des helvetischen Funck haben vor zwei Jahren aufs Neue in Originalbesetzung zusammengefunden, ein vielgelobtes Studioalbum veröffentlicht und eindrücklich gezeigt, dass sie nach 25 Jahren immer noch die Bühnen rocken

Die Wegbereiter des helvetischen Funck haben vor zwei Jahren aufs Neue in Originalbesetzung zusammengefunden, ein vielgelobtes Studioalbum veröffentlicht und eindrücklich gezeigt, dass sie nach 25 Jahren immer noch die Bühnen rocken bis die Balken krachen. Nach kurzer Verschnaufpause geht es nun mit neuen Songs bewaffnet wieder auf Tour. Unvergessen die Jungbürgerfeier 1992 im Stadthaus Burgdorf: schon bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt überzeugte eine junge Burgdorfer Band mit unerschütterlichem Selbstvertrauen und ohrenbetäubender Lautstärke die frischgebackenen Stimmbürger von ihrer Message: Shake everything you got! In 45-minütigen Coverversionen bekannter Funk-Klassiker spielten sie sich in Trance und rissen nach und nach jene mit die bereit waren, sich der weltweit kurz bevorstehenden Acid Jazz-Welle zu ergeben. Seither haben über 150 Eigenkompositionen das Licht der Welt erblickt, Grand Mother's Funck verfeinerten ihre Kunst, lernten ihr Handwerk gründlich und blieben sich treu. Zusammen stöberten sie im reichen Fundus der afro-amerikanischen Musikstile und sogen alles auf, was ihrem Ziel diente: eine Musik zu schaffen, der es kein Entrinnen gibt. Mit bestechender Einfachheit verbreiten GMF gute Laune und ziehen tanzfreudige Konzertbesucher in ihren Bann.

Artisti

Daniel "Bean" Bohnenblust - Sax, Rich Fonje - Vocals, Bernhard Häberlin - Guitar, Andreas "Chnufi" Michel - Keyboards, Ohlê Gagneux - Percussion, Thomas Reinecke - Bass, Daniel "Booxy" Aebi - Drums

Attendere Prego...