TanzPlan Ost 2020 - ein Abend, zwei Tanzstücke: Reut Shmesh und The Field

TanzPlan Ost 2020 - ein Abend, zwei Tanzstücke: Reut Shmesh und The Field

Alle zwei Jahre zeigt TanzPlan Ost auf diversen Bühnen der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein einen Querschnitt durch die aktuellen Bewegungen des zeitgenössischen Tanzgeschehens und verknüpft relevanten Themen mit Kulturpolitik: Reut Shemesh - "ATARA - For you, who has not yet found the one" The Field - "To Those Who Wait"

giovedì, 10. dicembre 2020
2020-12-10 20:15:00 2020-12-10 21:15:00 Europe/Zurich TanzPlan Ost 2020 - ein Abend, zwei Tanzstücke: Reut Shmesh und The Field Alle zwei Jahre zeigt TanzPlan Ost auf diversen Bühnen der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein einen Querschnitt durch die aktuellen Bewegungen des zeitgenössischen Tanzgeschehens und verknüpft relevanten Themen mit Kulturpolitik: Reut Shemesh - "ATARA - For you, who has not yet found the one" The Field - "To Those Who Wait" Phönix Theater
 
Apertura porte 19:15
Inizio 20:15
Fine 21:15
 
Phönix Theater
Im Feldbach 8
8266 Steckborn
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore

Acquista biglietti

Fattura Pagamento SOFORT PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance Twint

Alle zwei Jahre zeigt TanzPlan Ost auf diversen Bühnen der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein einen Querschnitt durch die aktuellen Bewegungen des zeitgenössischen Tanzgeschehens und verknüpft relevanten Themen mit Kulturpolitik: Reut Shemesh - "ATARA - For you, who has not yet found the one" The Field - "To Those Who Wait"

Reut Shemesh – „ATARA - For you, who has not yet found the one“
"ATARA" setzt sich mit Weiblichkeit, insbesondere mit der weiblichen Sexualität und deren Platz in der Gesellschaft aus der Perspektive orthodoxer und säkularer Jüdinnen auseinander. Durch die Reproduktion von Situationen aus ihrem eigenem Umfeld - Reut Shemesh wuchs in einer sowohl säkularen als auch orthodoxen jüdischen Familie auf – und mit Bewegung, Fotografie, Text entsteht ein oszillierender Dialog zwischen verschiedenen Sichtweisen. Klischees, Vorurteile und der eigene Lebensstil werden damit gleichermassen in Frage gestellt.

The Field – „To Those Who Wait“ 
"To Those Who Wait" stellt unserer technologischen Abhängigkeit, unserem Appetit auf Unmittelbarkeit und Überreizung, unserer geringen Aufmerksamkeitsspanne ein Stück der Entschleunigung entgegen. In einer sehr zeitgemässen, luziden Ästhetik, mit einem so simplen wie überzeugenden Konzept und mit einem Augenzwinkern fragt The Field nach dem Wert unserer Zeit. "To Those Who Wait" flirtet an der Grenze zum Höhepunkt und zieht an den Rändern der Zurückhaltung und versetzt damit einen Schlag mitten ins Herz unserer übersättigten Welt. 

Artisti

ATARA: Choreographie: Reut Shemesh, Performance: Hella Immler, Johanna Kasperowitsch, Florian Patschovsky - To Those Who Wait: Performance: Simea Cavelti, Lucia Gugerli, Celina Liesegang

Attendere Prego...