Yes I'm Very Tired Now (CH) // Luna Oku (CH)

Yes I'm Very Tired Now (CH) // Luna Oku (CH)

Dark Pop, New Wave, Electronic

sabato, 19. novembre 2022
2022-11-19 21:00:00 2022-11-19 23:00:00 Europe/Zurich Yes I'm Very Tired Now (CH) // Luna Oku (CH) Dark Pop, New Wave, Electronic Albani Bar of Music
 
Apertura porte 20:00
Inizio 21:00
Fine 23:00
Albani Bar of Music
Steinberggasse 16
8400 Winterthur
Svizzera
 
Visualizza mappa

Acquista biglietti

Dark Pop, New Wave, Electronic

Yes I'm Very Tired Now (CH)

Der St. Galler Melancholiker Marc Frischknecht ist Motor, Herz und Seele von YES I’M VERY TIRED NOW. Live wird er von Musiker*innen unterstützt, welche seinen sphärischen, tanzbaren und elektronischen Sound mit Gitarren, Synthesizern, Schlagzeug und Bass zu einem ergreifenden Konzerterlebnis lassen werden. So hat die Band verschiedene Tourneen in Europa, an zahlreichen Festivals sowie als Support von SOHN oder Placebo gespielt.


YES I’M VERY TIRED NOW versteht es Gegensätze zu vereinen. Elektronische Beats werden mit Brüchen versehen, der Gesang teils fragil, teils leidend stimmt auf zur weitumarmenden Euphorie. Klangteppiche erhalten Lücken und ergeben stimmige Songs wie „Common World“ oder „Shining Lights“, welche in den unterschiedlichsten Ecken der Welt ihre Anhänger*innen gefunden haben.


Am Ende wird auch die Punk-Vergangenheit nicht verheimlicht und das ganze aufgebaute wohlfühlende Soundgewand wird mit einer Gitarrenwand niedergerissen. 

Für Fans der Gitarren von Editors, den elektronischen Beats von Caribou und der Schwermut von Nick Cave.

 

Luna Oku (CH)

«Luna Oku» ist das Soloprojekt des 23-jährigen, umtriebigen Musikers Alon Ben aus Basel.

Durch seine Musik zieht sich ein Indiefaden: Die Songs schlagen Haken, laufen im Kreis und linsen um Ecken in Abgründe. In seiner eigenen musikalischen Vision entwickeln die Songs eine verträumte Indie-Klangwelt, die Grizzly Bear, Beach House oder auch mal klassischer die Beatles und Radioheads «A Moon Shaped Pool» referenziert. Alon Bens Stimme, stets ruhig, nahbar und doch introvertiert, führt dabei durch spannende von Gitarren getragene harmonische Wendungen und von Piano und Synths inszenierte Höhepunkt und Brüche. Vor allem die fein arrangierten und räumlich toll inszenierten Schlagzeug- und Percussionsparts fallen auf – kein Wunder sind hier doch auch zwei Musiker mit Hauptinstrument Schlagzeug am Werk. 

Artisti

Yes I'm Very Tired Now (CH), Luna Oku (CH)

Attendere Prego...