WunderWelten: Long Way Home

WunderWelten: Long Way Home

Live - Reportage von Günter Wamser & Sonja Endlweber

Samstag, 23. November 2024
2024-11-23 15:00:00 2024-11-23 17:15:00 Europe/Zurich WunderWelten: Long Way Home Live - Reportage von Günter Wamser & Sonja Endlweber Kulturzentrum Linse
 
Türöffnung 14:45
Beginn 15:00
Ende 17:15
 
Kulturzentrum Linse
Liebfrauenstraße 58
88250 Weingarten
Deutschland
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters
Ermäßigungen für Schüler und Studenten sowie Menschen mit schwerer Behinderung.

Tickets kaufen

GooglePay ApplePay MasterCard Visa Twint American Express PayPal PostFinance

ABENTEUERREITER - LONG WAY HOME

GÜNTER WAMSER & SONJA ENDLWEBER

IM SATTEL DURCH DEN WILDEN WESTEN AMERIKAS

Durch Wüsten und Berge, durch den Wilden Westen Amerikas – im Pferdesattel. Was nach einer verrückten Idee klingt, ist für Günter Wamser und Sonja Endlweber die Verwirklichung eines Traumes. Er begann mit der Idee, ihre besten Freunde, die vier Mustangs, von Amerika nach Deutschland zu holen.Unglaubliche 30 Jahre und 40.000 km war Günter Wamser zwischen Feuerland und Alaska mit Pferden unterwegs, die Hälfte davon gemeinsam mit Sonja Endlweber. Es war Zeit, nach Hause zu reiten. 5.000 km reiten sie mit ihren vier Mustangs und Hündin Charlie, auf legendären Wegen wie Pacific Crest Trail und Arizona Trail, und auf unbekannten Pfaden durch atemberaubende Berge, endlose Wälder und karge Wüsten. Mit zwei Reit- und Packpferden haben sie alles dabei, was sie brauchen.Sie treffen auf Trail-Magic und Trail-Angels und sind beglückt von Begegnungen mit wilden Tieren. Hautnah erleben sie Naturwunder, wie den Grand Canyon - aber auch Naturgewalten, wie Waldbrände, Windbruch und Wassermangel. Mal sind sie dreckig und die Knochen tun ihnen weh, dann wieder unendlich glücklich, dankbar und demütig. Die Tage sind oft anstrengend und mühsam, eines allerdings nie: langweilig!Am Ende dieser Reise erfüllen sich die Abenteuerreiter ihren größten Wunsch: über den Atlantik geht es zurück nach Europa – mit an Bord ihre besten Freunde: Charlie, und die vier Mustangs. Unter den Grabbeigaben des berühmten Pharao Tutenchamun wurde ein Amulett mit einem geheimnsivollen Glasstein gefunden. Untersuchungen ergaben, dass dieses Material aus dem Weltall stammt und als Meteoritengestein auf die Erde regnete. Unsere Suche nach dem kosmischen Stein des Tutechamun führt uns durch Oasen, in denen die Zeit still zu stehen scheint und entlang sagenumwobener Felszeichnungen inmitten der Wüste bis zum Gilf Kebir. „Ägyptens Vergangenheit überlassen wir den Fremden, wir sind mit der Gegenwart genug beschäftigt!“, so unsere Freunde aus dem Moloch Kairo. Im Lärm und der Hektik dieser 20 Millionen Einwohnerstadt ist kein Platz für Ägyptens Rätsel. Wer sie lösen will, muss gegen den Strom der Zeit schwimmen und sich mit der Gegenwart auseinandersetzen. Und so erzählt unsere Multivision auch von unseren Begegnungen mit den Menschen, mit deren Glauben, Sorgen, Freuden und Hoffnungen.

Weitere Info unter www.WunderWelten.org

 

Künstler

Günter Wamser & Sonja Endlweber

Bitte warten...