verdeckt

verdeckt

Von Ariane Koch und Theater Marie, inspiriert von "Giftmord" von Kurt Badertscher und "Die Wahrsagerin" von Rösy von Känel.

mercoledì, 4. marzo 2020
2020-03-04 20:15:00 2020-03-04 21:15:00 Europe/Zurich verdeckt Von Ariane Koch und Theater Marie, inspiriert von "Giftmord" von Kurt Badertscher und "Die Wahrsagerin" von Rösy von Känel. Theater Tuchlaube
 
Apertura porte 20:10
Inizio 20:15
Fine 21:15
 
Theater Tuchlaube
Metzgergasse 18
5000 Aarau
Svizzera
 
Visualizza mappa
Sito internet dell'organizzatore
Um 19:15 Uhr findet im Theater Tuchlaube eine Einführung in das Stück statt.

Acquista biglietti

Fattura Pagamento SOFORT MasterCard Visa American Express PostFinance Addebito diretto SEPA

Von Ariane Koch und Theater Marie, inspiriert von "Giftmord" von Kurt Badertscher und "Die Wahrsagerin" von Rösy von Känel.

Grundlage von "verdeckt" ist ein Sensationsprozess, der 1929 Aarau erschüttert: Verena Lehner ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen. Ihr Mann ein Trinker und Taugenichts. Sie zieht 16 Kinder gross, führt Haus und Hof und legt mehr als zehn Jahre den Frauen aus der Aarauer Gesellschaft Karten. Ihr monetäres Kapital häuft sich an und ihr Wissen über die Aargauer Bourgeouisie wächst. Dann wird sie wegen Giftmord an zwei ihrer Kostgänger angeklagt. Arsen. Das Rattengift. Die Indizienlage ist diffus, die Angeklagte leugnet bis zuletzt. Hunderte Schaulustige verfolgen die Urteilsverkündung im Aarauer Rathaus: Lebenslänglich. Ariane Koch beleuchtet Verena Lehners Schicksal aus feministischer Perspektive und nimmt dabei die unterschiedlichsten Positionen ein: von innen, von aussen und aus der Sicht von Betroffenen und Mitmenschen. Eine Redegelegenheit, die Verena Lehner nie hatte.

 

 
Kasse und Bar eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

Artisti

Spiel: Nadine Schwitter, Sandra Utzinger. Regie: Olivier Keller. Dramaturgie: Patric Bachmann. Vermittlung: Rebecca Etter. Szenografie: Andreas Bächli. Sound: Daniel Steiner. Kostüm: Myriam Casanova. Mithilfe: Alexandra Gloor und Ronja Rohr (Nachfahrinnen), Jessica Klein, Sandra Roser und Thibault Schiemann (Kartenleger*innen) und Cornelia Reichert (Leitende Ärztin des Tox Infos Suisse).

Attendere Prego...